Aufnahmebedingungen

  • Anmeldung durch eine einweisende Stelle
  • Schulpsychologischer Bericht
  • Kostengutsprache
  • Unterzeichnung einer Platzierungsvereinbarung am Schluss des Aufnahmeverfahrens, in der die Ziele und die wichtigsten Bedingungen der Platzierung festgehalten sind (u.a. Zusammenarbeit mit Eltern und einweisenden Stellen, Wochenend- und Ferienregelung, Kündigungsfrist, u.a.m.)