Zielgruppe

Im Schulinternat Aathal leben normalbegabte Mädchen und Buben im Alter zwischen 10 und 17 Jahren. Ihre Verhaltens- und Schulschwierigkeiten benötigen für längere Zeit eine stationäre oder teilstationäre Betreuung und eine individuelle schulische Förderung.

Voraussetzungen

  • Mindestaufenthaltsdauer: 2 Jahre
  • Aufnahme bis ins Alter von 14 Jahren, resp. bis 2. Oberstufe 

Ungeeignete Voraussetzungen

  • grosse Lernstörungen
  • starke psychische und/oder körperliche Behinderung
  • schwierige psychiatrische Indikation
  • starke Drogenabhängigkeit 

Juristische Grundlagen für eine Einweisung 

  • Freiwillige Einweisung durch die Eltern aufgrund eines Fachgutachtens eines anerkannten Kinderpsychiaters oder eines jugendpsychologischen, bzw. schulpsychologischen Dienstes
  • Gemäss Art. 310 Zivilgesetzbuch: Aufhebung des Aufenthaltsbestimmungsrechts
  • Gemäss Art. 15 Jugendstrafrecht: Unterbringung als Schutzmassnahme