Förderplanung

Zentrales Element der Förderplanung ist das Schulische Standortgespräch SSG, welches mindestens einmal jährlich stattfindet. Im Schulinternat Aathal wird unter dem SSG ein Schulisches und Sozialpädagogisches Standortgespräch verstanden, denn der Bereich der Gruppen ist daran gleichwertig wie die Schule beteiligt. Basis des Gesprächs ist der ICF-Katalog (Internationale Klassifikation von Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit).

In den SSG wird überprüft, wie weit die an der letzten Sitzung vereinbarten Förderziele erreicht worden sind. Ausserdem werden allenfalls neue Ziele und Massnahmen festgelegt. Ebenfalls Gegenstand sind allfällige Veränderungen der Betreuungsintensität, Therapien und Lernzielanpassungen.